Klasse BE

Der große Anhängerführerschein

Deine Voraussetzung

Terminvergabe Fahrerlaubnisbehörde kann bis zu 12 Wochen dauern

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Fahrerlaubnis Klasse B oder BA
  • Führerscheinantrag bei der Fahrerlaubnisbehörde
  • Praktische Ausbildung
  • Praktische Prüfung

Deine Fahrzeug

Für deine Sicherheit und Spaß in der Ausbildung fährst du auf top ausgestatteten Fahrzeugen aktuellster Modelle. Eine professionelle Wartung und Sauberkeit unserer Fahrzeuge ist selbstverständlich.

Deine Ausbildung darf auch auf einem Auto mit Automatikgetriebe stattfinden.

Nach der bestandenen Prüfung darfst du auch Autos mit Handschaltgetriebe fahren, sofern du die Klasse B besitzt.

Fahrzeugkombination aus:

  • einem Kraftfahrzeug mit max 3500 kg zulässiger Gesamtmasse und
  • einem Anhänger bis 3500 kg zulässiger Gesamtmasse

 

Unter Standorte findest du folgende Ausbildungsfahrzeuge, die in der jeweiligen Fahrschule angeboten werden.

  • VW Tiguan + Anhänger

Deine Ausbildungsdauer

Deine Ausbildungsdauer ist abhängig von:

  • benötigte Fahrstundenanzahl
  • gefahrene Fahrstundenanzahl pro Tag/Woche
  • Bearbeitungsdauer Führerscheinantrag

Ausbildung standard

Du entscheidest, wieviel Fahrstunden du pro Woche fährst. Empfehlenswert wären 2 - 6 Fahrstunden pro Woche. Durchschnittliche Ausbildungsdauer ca. 2 - 3 Wochen.

Intensivkurs individual

Wir planen die praktischen Fahrstunden nach deinen Wünschen. Die Dauer des Intensivkurses und die Uhrzeiten der Fahrstunden bestimmst du.

Dein Intensivkurs kann nur stattfinden, wenn du den Führerscheinantrag rechtzeitig bei der zuständigen Führerscheinstelle gestellt hast.

Frage unsere Kundenbetreuung deiner gewünschten Fahrschule, welchen Vorlauf wir aktuell für deinen Intensivkurs benötigen. Sie plant gerne mit dir deinen Führerschein.

Teilnehmende Fahrschulen:
Barerstr. 49
Schleißheimerstr. 115
Ungererstr. 118a

Deine Theorie

Theoretischer Unterricht und eine theoretische Prüfung ist nicht vorgeschrieben.

Deine Fahrstunde

Die Fahrstunden setzen sich zusammen aus Übungsstunden und Sonderfahrten.

Damit dir die Ausbildung Spaß macht und du keine Stunde zu viel brauchst, sorgt dein Fahrlehrer für eine stressfreie Lernatmosphäre.

Das dein Fahrlehrer pünktlich ist und die Fahrzeiten einhält ist für uns selbstverständlich.

Immer nach unserer Devise: „Soviel wie nötig, so wenig wie möglich!“ Damit du keine Stunde zuviel fährst, führen wir für dich einen individuellen Ausbildungsplan.

Die Sonderfahrten werden am Ende der Ausbildung gefahren.

Eine Prüfungssimulation am Ende deiner Ausbildung hilft dir und deinem Fahrlehrer zu beurteilen, ob du die Prüfung mit Erfolg ablegen wirst.

Übungsstunde

In den Übungsstunden trainierst du die Grundfahraufgaben und das Fahren in der Stadt.

Die Anzahl ist variabel. Eine Mindestanzahl ist nicht vorgegeben.

Immer nach unserer Devise: „Soviel wie nötig, so wenig wie möglich!“

Sonderfahrt

In den Sonderfahrten trainierst du das Fahren auf der Landstraße, auf der Autobahn und in der Dämmerung/Nacht. Die Anzahl ist gesetzlich vorgeschrieben.


Anzahl Sonderfahrten:

  • 3 Stunden à 45 Minuten Landstraße
  • 1 Stunden à 45 Minuten Autobahn
  • 1 Stunden à 45 Minuten bei Dämmerung/Nacht

Fahrstunde buchen

Du kannst deine Fahrstunden online buchen oder unsere Kundenbetreuung erstellt mit dir zusammen einen individuellen Fahrstundenplan.

webdesign by net-n-net - Internetagentur München