Führerschein beantragen

Wir helfen dir


Damit du die Erlaubnis zur Prüfung erhältst, musst du zusätzlich zur Anmeldung in der Fahrschule Rausch, deine Fahrerlaubnis bei der Fahrerlaubnisbehörde beantragen.

Dies solltest du möglichst zeitnah nach der Anmeldung in deiner Fahrschule erledigen.

Voraussetzung

Einen Wohnsitz in Deutschland angemeldet.

Zuständige Behörde

Zuständig ist die jeweilige Fahrerlaubnisbehörde oder Landratsamt der Stadt bzw. des Landkreises in der dein Hauptwohnsitz gemeldet ist.

Hast du deinen Hauptwohnsitz in München, ist folgende Fahrerlaubnisbehörde für dich zuständig:
Kreisverwaltungsreferat (KVR) Fahrerlaubnisbehörde

Öffnungszeiten
Mo 07.00 - 12.00 Uhr
Di 08.30 - 12.00 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr
Mi 07.00 - 12.00 Uhr
Do 08.30 - 13.30 Uhr
Fr 07.00 - 12.00 Uhr

Unter der Behördentelefonnummer 115 erhältst du schnell und zuverlässig Antworten auf alle behördlichen Fragen.

Bearbeitungsdauer

Die reguläre Bearbeitungsdauer des Führerscheinantrags ist ca. 8 Wochen.

Während der Bearbeitungsdauer kannst du schon deine Ausbildung in der Fahrschule beginnen.

Sobald dein Führerscheinantrag genehmigt ist, erhältst du deinen Prüfauftrag und damit die Erlaubnis zur Prüfung.

In deinem Schülermanager FAHREN LERNEN kannst du den Eingang und die Gültigkeit deines Prüfauftrages abfragen.

Auskünfte zu deinem laufenden Antrag erhältst du bei der Fahrerlaubnisbehörde München.

Gültigkeit

Dein Führerscheinantrag und damit deine Prüfungserlaubnis ist ein Jahr gültig.

Bestätigung Fahrschule / Fahrschulnummer

  • Der Ausbildungsvertrag der Fahrschule Rausch ist die Bestätigung der Fahrschule für die Fahrerlaubnisbehörde
  • Die im Antrag geforderte Fahrschulnummer der Fahrschule steht auf dem Ausbildungsvertrag rechts oben bei der Adresse der Fahrschule

Erstmalige Beantragung Fahrerlaubnis

Erweiterung Fahrerlaubnis

BF17 - Begleitetes Fahren mit 17

Umschreibung einer ausländischen Fahrerlaubnis (nicht EU-Fahrerlaubnis)

  • Die Erteilung einer Umschreibung der ausländischen Fahrerlaubnis kann nur persönlich mit Termin beantragt werden. Um deinen Führerschein zu beantragen, musst du auf der Homepage der Fahrerlaubnisbehörde einen Termin buchen. Infos unter Fahrerlaubnisbehörde München.
    Je nach Kapazität werden ca. 15 Minuten vor Öffnung der Fahrerlaubnisbehörde noch Termine für den selben Tag freigegeben. Zusätzlich werden täglich vormittags Terminkapazitäten für die Folgewoche sowie nachmittags für den Folgetag eingestellt. Auch aufgrund kurzfristiger Terminabsagen werden immer wieder Termine frei. Ein regelmäßiges Nachschauen kann sich daher lohnen.
  • Der Ausbildungsvertrag der Fahrschule Rausch ist die Bestätigung der Fahrschule für die Fahrerlaubnisbehörde.
  • Die Übersetzung des Führerscheins ist auch durch einen den öffentlich bestellten und vereidigten Übersetzer Lingoking möglich.
  • Welche speziellen Voraussetzungen (ob eine Prüfung nötig ist oder die Prüfungsart) für die Umschreibung deines ausländischen Führerscheins aus deinem Heimatland gelten, erfährst du bei unserer Kundenbetreuung oder auf der Staatenliste unter Links & Downloads der Fahrerlaubnisbehörde München.

Eintragung der Schlüsselzahl B197, B196, B96 in die Fahrerlaubnis

Neuerteilung nach Entzug der Fahrerlaubnis

 

webdesign by net-n-net - Internetagentur München