Praktische Prüfung

Alle wichtigen Infos für deine Prüfung

Nach einer guten Ausbildung hast du bei uns keine langen Wartezeiten auf einen Termin zur praktischen Prüfung. Dein Fahrlehrer kann deine Leistung am besten beurteilen und meldet dich für die praktische Prüfung an. Er begleitet dich während der Prüfungsfahrt.

Du kannst erst verbindlich zur praktischen Prüfung angemeldet werden, wenn du die theoretische Prüfung mit Erfolg abgelegt hast. Der Vorlauf zur Anmeldung beträgt im Herbst/ Winter ca. 2 Wochen und im Frühling/ Sommer ca. 5 Wochen.

Die gebuchte Prüfung kann bis 7 Tage vor dem Prüfungstermin kostenfrei storniert werden. Wird diese Frist nicht eingehalten, werden alle Kosten der Prüfung fällig.

Damit deine Prüfung stattfinden kann, begleiche bitte deinen noch zu zahlenden Saldo spätestens 5 Tage vor der Prüfung.

Damit deine Prüfung stattfinden kann, bringe zur Prüfung Folgendes mit:

Die Gebühr der Prüforganisation TÜV Süd ist direkt beim Prüfer bar zu bezahlen. Die Gebühr ist bitte abgezählt mitzubringen, da der Prüfer nicht wechseln kann. Wird die Gebühr vor der Prüfungsfahrt nicht bezahlt, kann die Prüfungsfahrt an diesem Tag nicht stattfinden. Alle Kosten der Prüfung sind trotzdem fällig.

Die Startzeit der Prüfung und den Abfahrtsort findest du ca. 3 Tage vor der Prüfung in deinem Fahrstundenplaner oder du erhältst die Infos von deinem Fahrlehrer. Sei bitte ca. 15 Minuten vor der angegebenen Uhrzeit an der Fahrschule.

Die praktische Prüfung findet in Deutscher Sprache statt.

Die Dauer der praktischen Prüfung beträgt mindestens
Klasse B/BA: 45 Minuten
Klasse BE: 45 Minuten
Klasse A/A2: 60 Minuten
Klasse A1: 45 Minuten
Klasse A/A2 Aufstieg: 45 Minuten

Für deine Prüfung wünschen wir dir viel Erfolg.

 

Abfahrtskontrolle

Zu Beginn der Prüfung musst du 3 Fragen zur Abfahrtskontrolle beantworten.

Texte aus der gesetzlichen Prüfungsrichtlinie

webdesign by net-n-net - Internetagentur München