Umschreibung ausländischer Führerschein

Der deutsche Motorradführerschein für Expats und Zuwanderer

Nicht gültig für EU-Fahrerlaubnis

Rechtliches

Deine Fahrberechtigung mit deiner ausländischen Fahrerlaubnis (nicht EU-Führerscheine) erlischt bereits 6 Monate nach der ersten Anmeldung in Deutschland. Damit du danach noch weiter in Deutschland fahren darfst, musst du deinen Führerschein umschreiben lassen. 

Rechtsgrundlage

Deine Voraussetzung

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Führerscheinantrag bei der Fahrerlaubnisbehörde
  • Gültiger ausländischer Führerschein muss in Deutschland anerkannt sein
  • Ob du eine theoretische- und/oder praktische Prüfung ablegen musst, erfährst du auf der Staatenliste der Führerscheinstelle München oder bei unserer Kundenbetreuung.


 Voraussetzungen für Anerkennung:

  • Du hast zum Zeitpunkt der Erteilung deiner ausländischen Fahrerlaubnis keinen ordentlichen Wohnsitz in Deutschland gehabt. Gilt auch für den Zeitpunkt bei einer Verlängerung der ausländischen Fahrerlaubnis.
  • Du hast zum Zeitpunkt der Erteilung deiner ausländischen Fahrerlaubnis deinen Wohnsitz länger als 6 Monate im Ausland gehabt.

Ob eine Umschreibung deiner ausländischen Fahrerlaubnis möglich ist, entscheidet nur das Kreisverwaltungsreferat München (KVR) Abteilung Führerscheinstelle.

 

Dein Fahrzeug

Für deine Sicherheit und Spaß in der Ausbildung fährst du auf aktuellen Modellen. Eine professionelle Wartung unserer Fahrzeuge ist selbstverständlich.

Krafträder mit:

  • Hubraum von mehr als 50 ccm oder
  • bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h, auch mit Beiwagen
  • keine Beschränkung der Leistung (PS) oder des Hubraums

 

Um eine sichere Ausbildung zu gewährleisten müssen unsere Fahrschüler/innen mindestens mit beiden Fußballen die Straße erreichen. 

Für einen sicheren Stand auf der Straße ist nicht nur die Körpergröße und Sitzhöhe des Motorrads verantwortlich, sondern auch die Sitzbreite, die Beinlänge und der Oberschenkelumfang.

Vereinbare eine individuelle Sitzprobe in der Fahrschule um dein geeignetes Ausbildungsmotorrad zu finden.

 

Die Ausbildungsmotorräder müssen vom Gesetzgeber gewisse Merkmale (Mindestgewicht, Leistung) aufweisen. Fahrschule Rausch bietet, anhand dieser Merkmal die niedrigsten und leichtesten Ausbildungsmotorräder, die aktuell verfügbar sind:

z.b. Yamaha MT07 für Personen mit einer Körpergröße von mind. 1,61 m. Fahrwerk tiefer gelegt, schmale und niedrige Sitzbank, Sitzhöhe 75 cm, Gewicht 180 kg fahrbereit.

 

Unter Standorte findest du folgende Ausbildungsfahrzeuge, die in der jeweiligen Fahrschule angeboten werden.

  • BMW F 700 GS ABS
  • Honda CB 650 F ABS
  • Kawasaki ER6N ABS
  • Yamaha MT07 ABS

Deine Fahrerausstattung

Während deiner Fahrstunden ist das Tragen einer vollständigen Fahrerausstattung unbedingt erforderlich.

  • Motorradhelm
  • Motorradhose mit Protektoren oder Motorrad-Jeans mit Protektoren
  • Motorradjacke mit Protektoren
  • Rückenprotektor (falls nicht in der Motorradjacke integriert)
  • Motorradhandschuhe
  • Motorradstiefel oder Motorrad-Turnschuhe
  • Kopfhörer mit Anschluss 3,5 mm Klinkenstecker (Standard-Kopfhörer für Smartphones) für Fahrschulfunk

Unsere Fahrschüler erhalten bei BMW Motorrad das attraktive BMW Einsteigerpaket zum Vorzugspreis: eine komplette Fahrerausstattung für nur 800,- € statt 1350,- € *. Deinen Ausbildungsvertrag der Rausch Fahrschule bei BMW Motorrad vorlegen und Fahrerausstattung sichern. Nähere Infos bei BMW Motorrad. 

Du kannst bei uns eine Motorradjacke und/oder Motorradhose (je nach Verfügbarkeit) für deine gesamte Ausbildung für einmalig 39,- € mieten. Diese Jacke oder Hose steht dann während deiner Ausbildung nur dir zur Verfügung. In unserer Motorradjacke ist kein Rückenprotektor enthalten. Wegen Corona dürfen Fahrschulen die übrigen Teile einer Fahrerausstattung nicht vermieten.

* Das Einsteigerpaket kann individuell mit höherwertigen Produkten aus der BMW Motorrad Ride-Kollektion zusammengestellt werden. Der Preisvorteil von 550,- € bleibt dabei erhalten.

Dein Theorieunterricht

Theorieunterricht ist nicht vorgeschrieben.

Du darfst aber trotzdem gerne kostenlos daran teilnehmen.

Wir bieten wir dir an 5 Tagen in der Woche Theorieunterricht zu unterschiedlichen Zeiten an.

Neueste Medien und motivierte Fahrlehrer sorgen für einen spannenden Theorieunterricht.

Der Theorieunterricht besteht aus abgeschlossene Themen. Dein Einstieg ist jederzeit möglich.

Der Theorieunterricht wird nur auf Deutsch angeboten.

Alle Daten zu den Theoriethemen findest du im Theorieplan.

Deine Fahrstunde

Die Fahrstunden setzen sich zusammen aus Übungsstunden und Sonderfahrten.

Dein Fahrlehrer begleitet dich mit Funk und eigenem Motorrad. Je nach Ausbildungsstand fährt er vor oder hinter dir.

Damit dir die Ausbildung Spaß macht und du keine Stunde zu viel brauchst, sorgt dein Fahrlehrer für eine stressfreie Lernatmosphäre.

Das dein Fahrlehrer pünktlich ist und die Fahrzeiten einhält ist für uns selbstverständlich.

Die ersten Übungsstunden finden auf einem Übungsplatz statt. Der Übungsplatz befindet sich in der Nähe der Fahrschule.

Immer nach unserer Devise: „Soviel wie nötig, so wenig wie möglich!“ Damit du keine Stunde zuviel fährst, führen wir für dich einen individuellen Ausbildungsplan.

Eine Prüfungssimulation am Ende deiner Ausbildung hilft dir und deinem Fahrlehrer zu beurteilen, ob du die Prüfung mit Erfolg ablegen wirst.

Übungsstunde

In den Übungsstunden trainierst du die Grundfahraufgaben und das Fahren in der Stadt.

Die Anzahl ist variabel. Eine Mindestanzahl ist nicht vorgegeben.

Damit deine Prüfung erfolgreich verläuft, empfehlen wir ca. 6 Fahrstunden zu buchen.

Dein Fahrlehrer zeigt dir die wichtigsten deutschen Verkehrsregeln und kann sich vergewissern, ob du die Prüfung bestehen würdest.

Er führt für dich einen inviduellen Ausbildungsplan.

Immer nach unserer Devise: „Soviel wie nötig, so wenig wie möglich!“ Damit du keine Stunde zuviel fährst, führen wir für dich einen individuellen Ausbildungsplan.

Sonderfahrt

Sonderfahrten sind nicht vorgeschrieben.

In der Prüfung wird aber auch auf die Autobahn gefahren. Daher empfehlen wir 1 Sonderfahrt zu buchen. Dein Fahrlehrer kann sich dadurch vergewissern, ob du dort die Prüfung bestehen würdest.

webdesign by net-n-net - Internetagentur München